Kurzinfo:Geöffnet vom 26.03.2022 - 15.10.2022
Chalets: vom 26.03.2022 - 30.10.2022

Campingplatz
0 46 43 - 13 35

Vermietung Chalets / Ferienhäuser & Lodges
0151 - 11 55 37 61

Platzordnung – Reisecamping

1. Anreise / Check In

Bis 18:00 Uhr möglich


2. Abreise / Check out

Am Abreisetag ist der Platz bis spätestens 11:00 Uhr zu verlassen.


3. Ruhe- und Schrankenzeiten

Die Nachtruhe beginnt um 22.00 Uhr und endet um 7.00 Uhr am nächsten Tag. Gäste haben Rücksicht aufeinander zu nehmen. Von 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr ist Mittagsruhe. Die Mittags- und Nachtruhe ist einzuhalten.

Sollten Sie in der oben genannten Zeit wegfahren wollen, so stellen Sie ihr Fahrzeug bitte rechtzeitig auf die ausgewiesenen Parkflächen vor der Schranke. Bei Missachtung kann ein sofortiger Platzverweis durch das Campingplatzpersonal ausgesprochen werden. Im Notfall wird die Schranke vom Platzwart geöffnet. Verabredungen zu Veranstaltungen oder zum Feste feiern sind auf unserem Platz untersagt. Zur Aufrechterhaltung der Ordnung und Sicherheit auf dem Platz ist das Fahren mit Kraftfahrzeugen innerhalb der Ruhezeiten zu beschränken (wie z. B. bei Notfällen). Das Befahren des Platzes ist nur mit dem angemeldeten Fahrzeug in Schrittgeschwindigkeit gestattet. Auf den gesamten Anlagen gilt die Straßenverkehrsordnung (StVO).


4. Campingcard

Für verlorene Karten berechnen wir 20,- € pro Karte.
Also, passt gut darauf auf.


5. Tagesgäste

sind anzumelden. ( 2,- € Tagesgast )


6. Wohnwagen/Wohnmobile

sind nur mit gültiger Gasprüfung und TÜV auf dem Platz zulässig.


7. Warmwasser

darf nicht für den Gebrauch außerhalb entnommen werden.


8. Frischwasserzapfstellen

auf dem Platz sind nur zur Trinkwasserentnahme da, und nicht um unter dem laufenden Wasserhahn den schnellen Abwasch, Reinigung verdreckter Gummistiefel, Entsorgung von Schmutzwasser oder ähnliches zu verrichten.


9. Sicherheitsabstände

zwischen Wohnwagen/ Wohnmobilen sind einzuhalten!!


10. EMOBILE

Es ist VERBOTEN E-MOBILE zu laden.


11. Außenduschen

Außenduschen sind nicht erlaubt!!!


12. Stellflächen

Der Vermieter behält sich vor, beim Aufbau der Camping-, Wohn- und sonstigen Einheiten eine feste Aufstellordnung vorzuschreiben.
Pro Stellfläche ist nur ein Wohnwagen / Wohnmobil erlaubt.
Das Umgrenzen des Stellplatzes mit Gräben, Einfriedungen oder das Beschädigen der Grasnarbe ist nicht erlaubt. Aus Gründen der Rasenregenerationsfähigkeit dürfen keine geschlossenen / luftundurchlässige Planen / Folien / Materialien ausgelegt werden. Bei Zuwiderhandlung wird der Vermieter dem Gast die Kosten für die Wiederherstellung der Rasenfläche mit Rollrasen in Rechnung stellen.
Abweichungen in den Parzellengrößen und in der nicht maßstabsgetreuen Übereinstimmung des Lageplanes behält sich der Vermieter vor.
Gäste haben darauf zu achten, dass niemand durch Zeltpflöcke, Schnüre, Stromkabel und anderes Zelt- und Campingzubehör gefährdet wird. Das Überqueren von fremden Stellplätzen ist nicht gestattet. Die vorhandenen Wege sind zu benutzen, auch wenn dies einen Umweg bedeutet.
Es darf ausschließlich der angemietete Stellplatz genutzt werden. PKW und andere Fahrzeuge dürfen nicht auf eventuell unbelegten, benachbarten Stellplätzen abgestellt werden.


13. Zelte

Es ist nicht gestattet, Zelte mit auf den Stellplatz z.B: bei Wohnwagen oder Wohnmobilen aufzustellen.


14. Rücksicht

Auf die anderen Gäste ist Rücksicht zu nehmen und ruhestörender Lärm zu vermeiden. Dies ist auch bei Besuch zu berücksichtigen. Radios, Fernsehgeräte usw. sind immer so leise einzustellen, dass andere Gäste nicht gestört werden. Während der Ruhezeiten sind auch laute Gespräche zu vermeiden. Wer gegen die Bestimmungen der Platzruhe verstößt, muss mit dem Platzverweis rechnen.


15. Hausrecht

Der Vermieter übt das Hausrecht aus. Sie kann die Aufnahme von Personen verweigern oder Gäste vom Platz verweisen, wenn dies im Interesse anderer Gäste, insbesondere bei Verstößen gegen die Campingplatzordnung oder die AGB, erforderlich scheint.


16. Fahrräder

nicht an Stromkästen, Lampen oder Wassersäulen anlehnen!!


17. Strandgut

Muschel, Stock und Stein, die Ihr am Strand gefunden habt bitte mit nach Hause nehmen oder zurück an den Strand jedoch nicht in Büsche u.s.w auf dem Platz verteilen.


18. Fahrzeugwäsche

Fahrzeugwäschen – egal welcher Art – sind nicht erlaubt.


19. Heiße Asche

nicht in Büsche, Gräben und Container schütten. Bitte achten Sie auf den Aushang in der Anmeldung ob es ein Grillverbot gibt. Die heißen Grills nicht auf den Rasen stellen bzw. schütten.


20. Müllentsorgung

Müll der während des Aufenthaltes anfällt, ist in die entsprechenden Container zu sortieren, tägliche Abgabe von 8.00 Uhr – 11.00 Uhr möglich.


21. IHR trennt Müll!

(Pappe und Papier), Grüner Punkt (Plastik, Kunststoff, Dosen und Tetrapack), Restmüll bitte eingetütet. Weißglas und Buntglas in den dafür vorgesehenen Flaschencontainer.

Schrott (alte Grills, Töpfe, Stühle, Zeltstangen u.s.w.) defekte Zelte oder Unterlagen sind mitzunehmen und im Recyclinghof zu entsorgen.


22. Toiletten und Waschräume

bitte wieder sauber hinterlassen, die nächsten Gäste werden es Ihnen danken. Die Duschräume nicht mit Straßenschuhen betreten!!! Lassen Sie Ihre Kinder nicht unbeaufsichtigt im Sanitärgebäude!!!

Die Dusch- und Waschräume sowie das Abwaschen werden um 22 Uhr geschlossen, und sind ab 7 Uhr wieder offen. Die Toiletten sind davon nicht betroffen.

Während der Reinigung sind die Sanitären Anlagen gesperrt. Die Dusch- und Waschräume sind in der Zeit nicht nutzbar. Für die Toiletten stehen während der Reinigung weitere WCs zur Verfügung die genutzt werden können.


23. Hunde

nicht unbeaufsichtigt lassen (Leinenpflicht auf dem gesamten Gelände).
Die Hinterlassenschaften der Vierbeiner sind zu entfernen.

Im Gesamten Sanitärgebäude sind Hunde nicht gestattet, auch nicht in der Rezeption.


24. Haftung

Bei Unfällen tritt eine Haftung der Vermieterin nur dann ein, wenn ein Verschulden der Betriebsleitung oder des Campingplatzpersonals nachgewiesen werden kann. Eine Haftung für den Verlust oder die Beschädigung von Sachen, einschließlich PKW, Mopeds und Motorrädern, Zelten, Wohnwagen usw. wird nicht übernommen. Jede Haftung für Personen- oder Sachschäden, die durch eigenes Verschulden, oder durch Verschulden Dritter entstehen, ist von der Betriebshaftung ausgenommen. Für Verluste von Geld und Wertsachen sowie anderer Gegenstände haftet der Betreiber nicht. Ansprüche auf Eigentum können nicht geltend gemacht werden. Für Stromausfälle wird keine Haftung übernommen.


25. Offenes Feuer / Grillen

Offene Feuer (Lagerfeuer etc.) sind auf dem gesamten Gelände streng verboten. Ebenso sind Einweggrills, die auf dem Boden platziert werden, verboten. Grillen mit Holzkohle ist grundsätzlich nur zur windstillen Zeit gestattet. Es ist darauf zu achten, dass kein Funkenflug entsteht. Feuerlöscher befinden auf dem gesamten Campingplatzgelände sowie an allen Sanitärgebäuden. Die genauen Standorte sind dem Platzplan zu entnehmen. Die Vermieterin behält sich vor, witterungsbedingt ein Grillverbot auszusprechen.

Wir wünschen Euch einen schönen Aufenthalt bei uns auf dem Campingplatz!

Eure Familie Asmussen

Campingplatz-Wackerballig
Strandweg 2a · 24395 Gelting

Campingplatz 0 46 43 - 13 35
Chalets / Ferienhäuser 0151 - 11 55 37 61
Telefax 0 46 43 - 18 53 06 (nur vom 01.04. - 15.10.)

info@campingplatz-wackerballig.de